Flugplan - Bebop 2 Power

Video-Tutorial zu Flight Plan

Dank dem in PARROT BEBOP 2 POWER integrierten GPS und dem in FreeFlight Pro als In-App-Kauf integrierten Flight Plan wird die Planung deiner Flüge auf einer Karte zum Kinderspiel!

 

 

Bevor du den Flugmodus „Flugplan“ entdeckst, musst du FreeFlight Pro App herunterladen.

 

Wie wird Flight Plan installiert?

 

Flight Plan ist im App Store oder auf Google Play als In-App-Kauf von FreeFlight Pro verfügbar. Du kannst Flight Plan über FreeFlight Pro herunterladen. Starte dazu FreeFlight Pro und wähle im Menü > Flight Plan.

 

 

 

Kontrollen vor dem Flug

 

Bevor du deine Drohne fliegen lässt, überprüfe ihren Zustand und erkundige dich über die geltenden gesetzlichen Vorschriften. (Links zu Merkblättern)

 

 

 

Überblick über den Hauptbildschirm

FP-05.PNG

 

 

1 - Zum vorherigen Bildschirm wechseln

2 - Bearbeitung des Flugplans sperren/entsperren

3 - Ereignisse hinzufügen (fotografieren, landen usw.)

4 - Name des zu erstellenden Flugplans

5 - Verwendetes Drohnenmodell

6 - Karte auf deiner GPS-Position zentrieren

7 - Kartenmodus ändern

8 - Flugplanverzeichnis öffnen

9 - Kompass

10 - Letzte Aktion rückgängig machen

11 - Wiederherstellung der letzten rückgängig gemachten Aktion

12 - Geschwindigkeit einer Verbindung ändern

13 - Aktuellen Flugplan starten

14 - Höhe eines Wegpunktes ändern

 

 

 

Kartenmodus ändern

Um den Kartenmodus zu ändern, drückst du die Taste FP-06.PNG oben rechts auf deinem Bildschirm. Eine Dropdownliste wird angezeigt.

Die folgenden Modi sind verfügbar:

 

FP-06.PNG

Satellit

Das Satellitenbild des Gebiets wird angezeigt.

FP-07.PNG

Karte

Die Karte des Gebiets wird angezeigt.

FP-08.PNG

Hybrid

Das Satellitenbild des Gebiets wird mit den Ortsnamen angezeigt.

 

 

 

 

 

Wie erstellt man einen Flugplan?

 

Für das Anzeigen der Karte ist eine Internetverbindung erforderlich. Wenn sich dein Flugplan in einem Gebiet ohne Internetverbindung befindet, definierst du deinen Flugplan im Vorfeld und speicherst ihn ab. Damit die Kartendaten im Speicher bleiben, darfst du den Cache deines Smartphones nicht löschen.

Hinweis: Vergewissere dich, dass deine gesamte Strecke in einem hindernisfreien Gebiet liegt.

 

Ein Flugplan besteht aus mehreren Wegpunkten. Um einen Flugplan zu erstellen, musst du mehrere Wegpunkte für deine Drohne festlegen.

 

  1. Drücke auf die Karte.

  2. Ein Wegpunkt wird auf der Karte angezeigt.

  3. FP-01.PNG

  4. Die Zahl in der Mitte des Wegpunktes gibt die Höhe der Drohne an.

  5. Der weiße Pfeil stellt die Ausrichtung der Drohnenkamera dar.

  6. Drücke erneut auf den Bildschirm, um weitere Wegpunkte zu erstellen.

  7. FP-02.PNG

  8. Die Reihenfolge der Wegpunkte der Drohne wird klein auf jedem Wegpunkt angezeigt.

  9. Zwischen jedem Wegpunkt wird automatisch eine Verbindung erstellt.

  10. Wenn der Flugplan erstellt ist, drücke lange auf den letzten Wegpunkt.

  11. > Ein Popup-Fenster wird geöffnet.

  12. FP-03.PNG

  13. Wähle VERRIEGELN.

  14. > Dein Flugplan ist erstellt.

  • Um die letzte Aktion rückgängig zu machen, drücke auf FP-04.PNG.

  • Um den Flugplan wieder zu öffnen, halte die Taste gedrückt und drücke dann auf ENTRIEGELN.

Hinweis:  Für eine flüssige Videowiedergabe solltest du einen Abstand von mindestens 5 Minuten zwischen jedem Wegpunkt einhalten.

 

 

 

Wie startet man den Flugplan?



Achtung: Bevor du einen Flugplan startest, vergewissere dich, dass sich kein Hindernis auf der Strecke des Flugplans befindet.

 

Die in FreeFlight Pro definierten Flugparameter (Geschwindigkeit, Entfernungen, Standard-Modi) werden unter Flight Plan nicht angewendet.

 

  1. Verbinde die Drohne mit FreeFlight Pro.

  2. Warte, bis das GPS-Symbol der Drohne im unteren Bildschirmbereich grün leuchtet. Dies bedeutet, dass das GPS die Startposition gespeichert hat.

  3. Gehe von der FreeFlight Pro App zum Flight Plan und drücke auf das Symbol FP-09.PNG oben rechts auf deinem Bildschirm.

  4. FP-12.PNG

  5. > Deine Flugpläne werden angezeigt.

  6. Wähle den Flugplan aus, den du starten möchtest, und drücke dann auf LADEN. Du kannst folgende Dinge starten:

  7. einen bereits gespeicherten Flugplan.

  8. einen Flugplan, den du gerade erstellst.

  9. Drücke auf das Icon FP-10.PNG im rechten unteren Bildschirmbereich.

  10. FP-11.PNG

 

Wenn die Drohne bereits fliegt, steuert sie den nächsten Wegpunkt an. Wenn die Drohne am Boden ist, startet sie automatisch und steuert den ersten Wegpunkt an.

 

 

Hinweis: Wenn die Wi-Fi-Verbindung zwischen der Drohne und deinem Smartphone verloren geht, setzt die Drohne ihre Route fort.  Wenn das GPS-Signal der Drohne verloren geht, wechselt sie in den Schwebeflug-Modus, bis ein gültiges GPS-Signal empfangen wird.

 

 

Point of interest

Mit dieser Option kann die Drohne ihren Flugplan ausführen und gleichzeitig einen bestimmten Punkt filmen. Hierzu musst du einen oder mehrere Points of Interest (POI) erstellen und sie mit einem oder mehreren Bereichen deines Flugplans verbinden.

 

Wie erstelle ich einen Point of Interest?

Dazu musst du bei der Erstellung deines Flugplans einen oder mehrere POIs anlegen.

 

  1. Halte die Karte gedrückt, um eine Liste der Optionen anzuzeigen.

  2. POI_01.PNG

  3. Wähle Point of Interest aus.

  4. > Der POI erscheint auf deinem Flugplan.

  5. POI_02.PNG

  6. Drücke auf POI03.PNG, um den POI zu verriegeln.

  7. Drücke auf den POI, um ihn auszuwählen.

  8. Markiere das Segment des Flugplans (Plot zwischen zwei Wegpunkten), dem du ihn zuordnen möchtest. So bleibt die Kamera der Drohne auf diesen POI im betreffenden Segment ausgerichtet.

  9. Hinweis: Es ist nicht möglich, zwei aufeinander folgende Flugabschnitte mit zwei verschiedenen POIs zu verknüpfen. Aber du kannst die Ausrichtung des letzten zum POI gehörenden Wegpunktes ändern.

  10. Tippe auf POI03.PNG.

  11. > Auf dem Segment werden Pfeile in der POI-Farbe angezeigt. Sie geben die Ausrichtung der Drohnenkamera im jeweiligen Segment an.

  12. POI_03.PNG

Hinweis: Du kannst pro Flugplan beliebig viele POIs erstellen.

 

 

Wie bearbeite ich einen Point of Interest?

Zur Bearbeitung eines POI musst du im Bearbeitungs- oder Unlock-Modus POI04.PNG sein.

Du kannst:

  • Den POI auf deinem Flugplan verschieben. Drücke dazu auf den POI, den du verschieben möchtest, und positioniere ihn neu auf deinem Flugplan.

  • Die Höhe des POI ändern. Wähle dazu deinen POI aus, ändere seine Höhe rechts auf deinem Bildschirm. Eine Dropdownliste wird angezeigt.

 

 



 

Update : 22/05/2019
Cet article vous a aidé ?

 



 

Chat now retract