Akku

Die LiPo-Akkus deiner PARROT BEBOP 2 POWER sind unverzichtbare Komponenten deiner Drohne und erlauben dir, ohne Zubehör bis zu 50 Minuten zu fliegen. Das PARROT.COM-Team zeigt dir Tipps und Tricks, damit er möglichst lange hält.



 

Mit welchem Akkutyp ist PARROT BEBOP 2 POWER ausgestattet?

PARROT BEBOP 2 POWER ist mit einem Lithium-Polymer-Akku (LiPo) ausgestattet. Er benötigt besondere Pflege und Lagerung, damit er möglichst lange hält.

Wie lädt man den Akku mit dem Ladegerät auf?

Es reicht nicht aus, den Akku an das Ladegerät anzuschließen, um eine optimale Ladung zu erhalten. Verwende vor allem nur das offizielle PARROT BEBOP 2 POWER Ladegerät. Es ist mit Funktionen ausgestattet, die die Gesundheit deines Akkus garantieren.

Wie lade ich einen neuen Akku auf?

Ein neuer Akku, der aus der Verpackung genommen wird, ist zu ca. 40 % geladen. Wie bei einem Performance-Tool geht es darum, deinen Akku so zu „trainieren“, dass er seine Leistung optimieren kann. Es wird deshalb empfohlen, ihn bei den ersten Flügen nicht völlig zu entladen.

Wie lade ich einen entladenen Akku auf?  

Warte zunächst ca. 20 Minuten, bevor vor du einen entladenen Akku wieder auflädst. Wenn dein Akku noch warm ist, ist dies auf jeden Fall ein Zeichen dafür, dass er vor dem Laden „ausruhen“ muss.

Wie lange dauert es, den Akku zu laden?  

Um den Akku vollständig aufzuladen, solltest du etwa fünfzig Minuten einplanen. Vergiss nicht: je mehr ein Akku geladen ist, desto weniger Hin- und Rückflüge musst du ausführen, um ihn nach jedem Flug wieder aufzuladen.

 

Wie lagere ich den Akku von PARROT BEBOP 2 POWER?

Wenn du deinen Akku nicht benutzt, ist es notwendig, ihn richtig zu lagern. Ideal ist eine Lagerung mit einer Ladung zwischen 20 und 50 % in einer luftigen und trockenen Umgebung zwischen 5°C und 25°C.

 

Wo kann man den Akku von PARROT BEBOP 2 POWER aufbewahren?

Um den Akku zu lagern, verwendest du eine flammhemmende Schutztasche, wie z.B. den Lipo Safe Bag, oder du verwendest eine mit Kork ausgekleidete Blechdose zur optimalen Aufbewahrung.

 

Wie lange hält ein LiPo-Akku?

Ein LiPo-Akku hat eine Lebensdauer von etwa 300 Ladezyklen, aber es hängt alles davon ab, wie du deinen Akku pflegst. Wir geben dir deshalb Tipps, damit er möglichst lange hält!

 

Welche Faktoren können den Akku schädigen?

Mehrere Verhaltensweisen können die Lebensdauer eines Akkus erheblich verkürzen.

  1. Lasse niemals einen geladenen Akku am Ladegerät angeschlossen.

  2. Entlade die Akkus niemals vollständig, bevor du sie auflädst.

  3. Setze LiPo-Akkus niemals sehr niedrigen oder hohen Temperaturen aus.

 

Wie erhöht man die Lebensdauer eines Akkus?

Um deinen Akku optimal zu erhalten, beachte unbedingt diese Tipps:

  • Lagere niemals einen vollständig entladenen Akku.

  • Lade den Akku beim ersten Gebrauch vollständig auf.

  • Lade einen noch warmen Akku nicht auf.

  • Lade den Akku nach jedem Gebrauch wieder auf.

  • Trage deinen Akku immer in einer feuerfesten Schutztasche.

  • Beachte immer die im Handbuch angegebene Ladezeit.

  • Verwende niemals einen aufgeblähten oder beschädigten Akku.

 

Update : 26/02/2019
Cet article vous a aidé ?

 



 

Chat now retract