Mit dem Fliegen starten - ANAFI

 

Fliegen lernen

Deine ANAFI zu beherrschen ist ganz einfach. Wir zeigen dir hier, wie du die grundlegenden Manöver ausführst, um ein erfahrener Pilot zu werden!

Stelle deine ANAFI zunächst immer mit der dir zugewandten Rückseite flach auf einer ebenen Fläche auf, damit sie gerade startet. Wir empfehlen dir auch, einen Startplatz zu wählen, der frei von jeglichen Hindernissen ist, um Komplikationen zu vermeiden.

 

Trainieren, um sich beim Steuern von ANAFI zu verbessern

Dein erstes Ziel? Lerne, auf einem bestimmten Punkt zu starten und wieder zu landen, wobei du die Ausrichtung der Drohne in Bezug auf deinen Standort änderst. Nimm dir genügend Zeit für diese Übung, um die richtigen Steuerreflexe zu erlangen und deine räumliche Orientierung zu verbessern.

Um die volle Kontrolle über deine Drohne zu erlangen, solltest du zunächst in einem Umkreis von 0 bis 15 Meter fliegen und den reibungslosen Start trainieren. Dann stabilisierst du deine ANAFI in der Luft, bevor du sie landest.

Sorge vor jedem Start dafür, dass ANAFI auf einer ebenen Fläche steht. Dann drückst du auf „Take off“, um deine Drohne abheben zu lassen. Der Start erfolgt automatisch, die Drohne steigt auf und geht ca. 1 Meter über dem Boden in den Schwebeflug.

 

Steuere deine Drohne

Die Steuerbefehle von ANAFI sind einfach und intuitiv: Damit die Drohne steigt, bewegst du den linken Joystick an deinem Parrot Skycontroller 3 nach oben. Um wieder zu sinken, bewegst du ihn nach unten. Um ihre horizontale Ausrichtung zu ändern, bewegst du den linken Joystick nach rechts oder links und verfolgst, wie sich ANAFI in die gewünschte Richtung dreht.

Wenn du nur dein Smartphone verwendest, findest du in der FreeFlight 6 App zwei virtuelle Joysticks links und rechts auf dem Bildschirm, die genau so funktionieren wie bei Parrot Skycontroller 3: Um ANAFI steigen zu lassen, drückst du deinen linken Daumen auf den weißen Punkt, der den linken Joystick darstellt, und schiebst ihn nach oben. Um zu sinken, schiebst du deinen Daumen nach unten. Um ANAFI zu drehen, schiebst du deinen Daumen nach rechts oder nach links.

Steuerung der Flugbewegungen

Wenn du Parrot Skycontroller 3 verwendest, steuerst du die Neigung deiner Drohne mit dem rechten Joystick. Wenn du nur dein Smartphone verwendest, steuerst du die Neigung deiner Drohne mit dem rechten virtuellen Joystick.

Im Steuermodus „Manueller Flug“ bewegst du ANAFI nach vorne, indem du den rechten Joystick nach vorne schiebst. Um sie rückwärts zu bewegen, schiebst du den Joystick nach hinten. Wenn du den rechten Joystick nach rechts oder links schiebst, bewegt sich ANAFI in die gewünschte Richtung.

Wenn du den Joystick loslässt, geht ANAFI wieder in den Schwebeflug.

 

Räumliche Ausrichtung

Je nach Ausrichtung von ANAFI, musst du deine Steuerbefehle anpassen. Wenn beispielsweise die Drohne mit ihrer Vorderseite zu dir ausgerichtet ist, kehren sich die Befehle um: Wenn du sie nach vorne bewegst, indem du den rechten Joystick nach oben schiebst, bewegt sie sich auf dich zu; Wenn du den Joystick nach unten schiebst, entfernt sie sich; Wenn du den Joystick nach links schiebst, driftet ANAFI nach rechts – und umgekehrt.

In gleicher Weise kehrt sich auch die Drehbewegung am linken Joystick um: Schiebst du ihn nach links, dreht sich ANAFI nach rechts.

Aus diesem Grund raten wir für die ersten Flüge, ANAFI mit dir zugewandter Rückseite auszurichten, sodass die Kamera in die gleiche Richtung zeigt, in die du blickst.

 

GPS

ANAFI besitzt einen GPS-Chip vom Typ GNSS und verfügt über eine GLONASS-Satellitenortung.

Wenn die Drohne draußen einschaltest, wechselt das rechte GPS-Symbol (das der Drohne) auf der oberen Leiste von FreeFlight 6 von rot auf grün, sobald ANAFI mit den Satelliten verbunden ist.

Das GPS ermöglicht dir die Nutzung von Parrot-Tools wie Touch & Fly und Flight Plan (Kauf über die FreeFlight 6 App) und erhöht die Stabilität von ANAFI, insbesondere in großer Höhe. Durch das GPS kannst du deine Drohne auch jederzeit auf der in FreeFlight 6 verfügbaren Karte orten.

Vor jedem Flug im freien Gelände ist es ratsam, so lange zu warten, bis du ein gültiges GPS-Signal (grünes GPS-Symbol) empfängst, bevor du startest. Dadurch kannst du vor allem die Return to Home-Funktion (RTH : Rückkehr zum Startpunkt) bei Bedarf nutzen.

 

Return to Home (RTH)

Mit dieser Funktion kannst du ANAFI automatisch zu ihrem Startpunkt zurückkehren lassen. Um diese Funktion während des Fluges zu aktivieren, drückst du auf die Taste home von Parrot Skycontroller 3 oder auf das entsprechende Icon in FreeFlight 6.

Unabhängig davon, wie du die Funktion aktivierst, wird das RTH-Icon in FreeFlight 6 grün: ANAFI befindet sich jetzt im automatischen Rückkehr-Modus. Es ist jederzeit möglich, die Steuerung der Drohne während ihrer Rückkehr wieder selbst zu übernehmen. Bei Bedarf drückst du erneut auf das Return to Home-Icon, um die automatische Steuerung abzubrechen.

 

Auslesen von Dateien

Im Lieferumfang von ANAFI ist eine in der Drohne vorinstallierte Micro-SD-Karte mit 16GB und ein Micro-SD/SD-Adapter enthalten. Der Adapter ermöglicht dir mittels eines Kartenlesegerätes oder über den speziellen, mit „SD“ gekennzeichneten Anschluss mancher Computer, die von ANAFI aufgenommenen Fotos und Videos auszulesen.

Die Micro-SD-Karte von ANAFI bietet dir auch die Möglichkeit, ein 4K-Video des kompletten Fluges (25 Minuten), jedoch nicht zwei komplette Flüge, aufzunehmen. Wir empfehlen dir daher, den Inhalt dieser Karte auf den Computer zu übertragen und die Karte nach jedem Flug zu leeren.

Du kannst die Mikro-SD-Karte von ANAFI herausnehmen, indem du zunächst den Akku der Drohne entfernst. Die Karte befindet sich unter einer Abdeckung aus Metall in der Mitte des Gehäuses der Drohne. Schiebe die Abdeckung vorsichtig zum Heck der Drohne hin zurück, um sie zu entriegeln, bis du ein leises „Klick“ hörst. Nun kannst du die Abdeckung öffnen und die Micro-SD-Karte herausnehmen.

Um die Mikro-SD-Karte wieder einzufügen, achte darauf, dass die Kontakte zu denen von ANAFI zeigen: Durch den Verwechselungsschutz kannst du dich vergewissern, dass die Karte richtig eingesetzt ist. Schließe die Abdeckung aus Metall über der Karte und verriegele sie, indem du darauf drückst und sie vorsichtig in Richtung zur Front der Drohne hin schiebst, bis du ein leises „Klick“ hörst. Setze dann den Akku von ANAFI wieder ein: Deine Drohne ist nun bereit für den Start und die Aufnahme fantastischer Bilder!

 

My Parrot

Bereichere dein Flugerlebnis durch My Parrot! Finde alle deine Flüge, sieh dir deine Videos mit brandneuen zusätzlichen Statistiken an und teile sie mit Piloten auf der ganzen Welt!

Wenn du dich zum ersten Mal mit ANAFI verbindest, kannst du dich auf My Parrot registrieren. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass du im Kontextmenü von FreeFlight 6 in My Parrot gehst.

Update : 22/05/2019
Cet article vous a aidé ?

 



 

Chat now retract