Sie befinden sich im falschen Online-Shop

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Allgemeines

1.    Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln den Verkauf der Produkte von Parrot (die „Produkte“), der auf der Website www.parrot.com zwischen der PARROT DRONES SAS, (Société par Actions Simplifiée) mit einer Kapitaleinlage von 60 627 825,00 € mit Sitz in 174, quai de Jemmapes, Paris (75010), Frankreich, eingetragen im Handels- und Firmenregister der Stadt Paris unter der Nummer 808 408 074, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer FR67808408074 („Parrot Drones“) und den Verbrauchern, die nicht unternehmerisch tätige, private Endnutzer sind („Verbraucher“) oder dem Gewerbetreibenden, der die Produkte für seine firmeninterne Betriebstätigkeit nutzt („Gewerbetreibender“). Verbraucher und Gewerbetreibende werden nachstehend gemeinschaftlich als der oder die „Kunde(n)“ bezeichnet.
2.    Der Verkauf an Gewerbetreibende für den Wiederverkauf der Produkte (Vertriebspartner, Großhändler, Einzelhändler, Pure Player usw.) wird durch gesonderte gruppenspezifische Bedingungen geregelt.
3.    Der Kauf eines Produkts durch einen Kunden führt zu der bedingungslosen Anerkennung und Einhaltung der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen durch den Kunden.

 

Preise – Zahlungsbedingungen

4.    Die Produkte werden zu den am Tag der Bestellung gültigen Listenpreisen in Rechnung gestellt. Die angegebenen Preise enthalten die aktuelle Mehrwertsteuer. Die angegebenen Preise beinhalten keine Steuern und Abgaben, die gegebenenfalls von den Zollbehörden des Landes, in welches die Bestellung geliefert wird, erhoben werden können.
5.    Die Lieferkosten werden vor Aufgabe der Bestellung angegeben und werden, je nach Produkt und/oder nach Gesamtwert der Bestellung entsprechend den Angaben vor Aufgabe der Bestellung entweder zusätzlich in Rechnung gestellt oder durch Parrot Drones übernommen.
6.    Die Bezahlung der Bestellung erfolgt online per Kreditkarte (Visa, Carte Bleue, Mastercard, American Express) oder über das Paypal-System.
è.    Parrot Drones bleibt bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung Eigentümer der Produkte. Das Risiko des Verlustes oder der Beschädigung der Produkte geht auf den Kunde zu dem Zeitpunkt über, in dem er die bestellten Produkte materiell in Besitz nimmt.
8.    Der Kunde kann Rabatt-Codes nutzen. Der Kunde verpflichtet sich, deren Nutzungsbedingungen zu respektieren. In keinem Fall dürfen mehrere Rabattcodes für einen einzelnen Auftrag kumuliert werden.

 

Bestellung und Lieferung

9.    Mit der Bestellung gilt der Produktpreis als angenommen. Der Verkauf erfolgt nach Auftragsbestätigung vorbehaltlich der Zahlung des Produktpreises durch den Kunden nach Maßgabe der oben genannten Bedingungen und der Einhaltung der Bestimmungen der Artikel 8 dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen.
10.    Der Kunde wird gebeten, die Felder für seine Identifizierung, Rechnungsadresse und Lieferadresse akkurat auszufüllen.
11.    Produkte, die über die Webseite bestellt werden, können ausschließlich in folgende Länder geliefert werden: Deutschland, Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Spanien, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxembourg, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Großbritannien, Tschechische Republik, Slowakei, Slowenien, Schweden („Lieferzone“). Die Lieferung in ein Land außerhalb dieser Lieferzone wird nicht gewährleistet.
12.    Die Rechnungs- und Lieferadressen können unterschiedlich sein.
13.    Die Lieferung erfolgt erst nach Zahlungsbestätigung.
14.    Die Lieferungen erfolgen ab dem Parrot Drones-Lager in Frankreich und werden durch den Parrot Drones-Spediteur je nach Lieferanschrift innerhalb von 1 bis 5 Arbeitstagen durchgeführt. Zur Nachverfolgung seiner Bestellung kann der Kunde die Sendungsverfolgungsnummer und den Link verwenden, die er per E-Mail nach Versand der Ware erhalten hat.
15.    Eine Bestellung kann durch den Kunden vor Absendung der Ware storniert werden; hierzu soll der Kunde einen entsprechenden Antrag über die Rubrik „Kundenservice“ auf der Website stellen.
16.    Wenn die Sendung bei der Anlieferung beschädigt ist, hat der Verbraucher die Annahme zu verweigern, dem Spediteur seinen Vorbehalt per Einschreiben mit Rückschein mitzuteilen und Parrot Drones über die Rubrik „Kundenservice“ auf der Website innerhalb von maximal 3 Tagen (Feiertage ausgenommen) nach Erhalt zu informieren.
17.    Wenn das gelieferte Produkt ein anderes als das bestellte Produkt ist, hat der Kunde das Produkt unter Berücksichtigung der im Artikel „Rücksendeprozess“ beschriebenen Prozedur, zurückzusenden. Das Produkt muss in seiner Originalverpackung mit vollständigem Zubehör und der dazugehörigen Dokumentation, im Neuzustand und unbeschädigt zurückgesandt werden.
18.    Wenn die Lieferadresse falsch ist, wird Parrot Drones sich mit dem Kunden in Verbindung setzen, um die richtige Adresse zu erhalten.  Sollte der Kunde nicht kontaktiert werden können, wird die Sendung durch den Parrot Drones-Spediteur an Parrot Drones zurückgeliefert; sollte der Bestellwert bereits Parrot Drones gutgeschrieben worden sein, wird er dem Kunden innerhalb einer Frist von 5 Arbeitstagen nach Eingang der Ware bei Parrot Drones zurückerstattet.

 

Gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher

19.    Der Verbraucher kann seine Bestellung innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ohne Angabe von Gründen (widerrufen. Die Widerrufsfrist endet vierzehn (14) Tage nach dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Spediteur ist, die Sendung in Besitz genommen hat; im Falle einer Lieferung in mehreren Teilsendungen nach dem Tag, an dem der Verbraucher die letzte Teilsendung in Besitz genommen hat.
        Zur Ausübung des Widerrufsrechts muss der Verbraucher seinen Entschluss, seine Bestellung zu widerrufen, gegenüber Parrot Drones mitteilen, indem er das Muster-Widerrufsformular oder jede andere eindeutige Erklärung über die Rubrik „Kundenservice“ über folgenden Link auf der Website mitteilen: https://support.parrot.com/de/support/hotline. enn der Verbraucher diese Option nutzt, wird ihm Parrot Drones unverzüglich eine Empfangsbestätigung der Widerrufserklärung per E-Mail schicken. Der Verbraucher kann auf Wunsch auch seine Widerrufserklärung per Post einsenden und das diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen beilegende Muster-Widerrufsformular oder eine eindeutige Erklärung an folgende Adresse verwenden: Parrot Drones SAS – Service Après-Vente, 174, quai de Jemmapes, 75010 Paris, Frankreich. 
        Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Verbraucher die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
20.     Wenn der Verbraucher den Vertrag widerruft, wird Parrot Drones ihm alle vom Verbraucher erhaltenen Zahlungen einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Verbraucher eine andere Art der Lieferung als die von Parrot Drones angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf bei Parrot Drones eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird Parrot Drones dasselbe Zahlungsmittel verwenden, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wird ausdrücklich etwas anderes mit dem Verbraucher vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Parrot Drones kann die Rückzahlung bis zu dem Zeitpunkt verweigern, bis Parrot Drones das betroffene Produkt zurückerhalten hat, oder bis der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass er das Produkt zurückgeschickt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
21.    Der Verbraucher hat das oder die betroffene(n) Produkt(e) unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag, an dem der Verbraucher seinen Entschluss, die Bestellung zu widerrufen, mitgeteilt hat, an Parrot Drones zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn der Verbraucher das oder die betroffenen Produkt(e) vor Ablauf der Frist von vierzehn (14) Tagen absendet. Jedes Produkt muss in seiner Originalverpackung mit vollständigem Zubehör und der dazugehörigen Dokumentation, im Neuzustand und unbeschädigt zurückgesandt werden.
Der Verbraucher kann die Lieferung auch unmittelbar gegenüber dem Spediteur bei Anlieferung der Sendung verweigern und Parrot Drones anschließend über seinen Entschluss, die Bestellung zu widerrufen, gemäß den Bestimmungen unter Ziffer 19 der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen informieren.
        Der Verbraucher muss für einen etwaigen Wertverlust des oder der betroffenen Produkt(e) nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise des oder der betroffenen Produkt(e) nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
22.    Ungeachtet vorstehender Bestimmungen und im Rahmen geltender gesetzlicher und anderer öffentlicher Vorschriften kann der Verbraucher sein Widerrufsrecht für mit einem Produkt verkaufte Software nicht mehr ausüben, nachdem die Software mit dem mit dem Produkt mitgelieferten Produktschlüssel aktiviert wurde.
23.    Die Artikel 19 bis 22 gelten auch für Gewerbetreibende, die nicht mehr als fünf (5) Mitarbeiter beschäftigen, und für welche die Bestellung nicht für den Anwendungsbereich in ihrem Kerngeschäft bestimmt ist.

 

Rücksendeprozess

24.    Vor jeder Rücksendung muss der Verbraucher eine Rücksendeanfrage beim Kundenservice von Parrot Drones über deren Webseite stellen. Im Falle einer Nichteinhaltung der Anweisungen, trägt Parrot Drones keinerlei mit der Rücksendung verbundenes Risiko (falsche Adresse, Verlust des Pakets, etc.).
25.    Das oder die Produkte müssten mit den Produkten auf dem von Parrot Drones zur Verfügung gestellten Rücksendescheins übereinstimmen.
26.    Im Rahmen des gesetzlichen Rückgaberechts (Artikel 19 und 23 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen) werden die Rücksendekosten vom Verbraucher getragen.
27.    Im Rahmen eines Gewährleistungsanspruchs (Artikel 28 bis 38 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen), übernimmt Parrot Drones die Rücksendekosten des oder der Produkte. In der Annahme, dass der Verbraucher entscheidet, das oder die Produkte auf eigene Kosten zurückzusenden, kommt Parrot Drones nicht für eine Rücksendung auf und trägt auch kein damit verbundenes Risiko (falsche Adresse, Verlust des Pakets, etc.).

 

Gesetzliche Gewährleistungsrechte

28.    Gesetzliche Konformitätsgarantie. Sollte das gekaufte Produkt vertragswidrig sein, kann der in der Europäischen Union ansässige Verbraucher gegenüber Parrot Drones die Anwendung der gesetzlichen Gewährleistungsrechte gemäß den Vorschriften der Art. L.217-4 ff. des französischen Verbrauchergesetzbuches (teilweise wiedergegeben in Anlage 2) geltend machen.
    Wenn das Produkt vertragswidrig ist, kann der Verbraucher gemäß Art. L.217-9 des französischen Verbrauchergesetzbuchs zwischen unentgeltlicher Reparatur des betroffenen Produkts und unentgeltlicher Ersatzlieferung wählen. Der Verbraucher hat in folgenden Fällen das Recht, eine Minderung des Preises zu verlangen oder von der Bestellung zurückzutreten:
(a)    wenn die Reparatur oder der Ersatz des Produktes nicht möglich sind,
(b)    wenn die Ersatzlieferung oder die Reparatur des Produktes nicht innerhalb einer angemessenen Frist erfolgen können,
(c)    wenn die Ersatzlieferung oder die Reparatur des Produktes nicht ohne erhebliche Nachteile für Parrot Drones erfolgen können.
Ein unbedeutender Mangel, für den die Reparatur oder die Ersatzlieferung unmöglich oder unverhältnismäßig teuer sind, berechtigt nicht zum Rücktritt von der Bestellung.
    Die gesetzliche Konformitätsgarantie umfasst die Vertragswidrigkeiten, die innerhalb von zwei (2) Jahren nach der Lieferung des bei Parrot Drones gekauften Produktes auftreten.
    Zur Inanspruchnahme der gesetzlichen Konformitätsgarantie muss der Verbraucher Parrot Drones die Vertragswidrigkeit entweder schriftlich an die Adresse Parrot Drones SAS, 174, quai des Jemmapes, 75010 Paris, Frankreich oder über den „Kundenservice“ auf der Website anzeigen. Bis zur Erbringung des Gegenbeweises wird vermutet, dass Vertragswidrigkeiten, die innerhalb einer Frist von vierundzwanzig (24) Monaten nach der Lieferung des Produktes auftreten, bereits im Zeitpunkt der Lieferung vorlagen, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art des Produkts oder der Art der Vertragswidrigkeit nicht vereinbar.
    Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von der unter Ziff. 30 bis 38 der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen angegebenen vertraglichen Garantie.
29.    Garantie für versteckte Mängel. Sollte das Produkt einen versteckten Mangel aufweisen, der einen Gebrauch des Produktes unmöglich macht oder den Gebrauch derart mindert, dass der Kunde das Produkt nicht erworben hätte oder nur einen geringeren Preis gezahlt hätte, wenn er den Mangel gekannt hätte, kann der in Frankreich ansässige Kunde gegenüber Parrot Drones die Anwendung der gesetzlichen Garantie für versteckte Mängel gemäß den Vorschriften der Artikel L.1641-1648 des französischen Zivilgesetzbuches (wiedergegeben in Anlage 2) geltend machen.
    Wenn das Produkt einen versteckten Mangel aufweist, kann der Kunde nach seiner Wahl, gemäß Art. 1644 des französischen Zivilgesetzbuchs, entweder das Produkt an Parrot Drones zurückschicken und die Rückzahlung des Preises und der durch den Kauf entstandenen Kosten (wie beispielsweise die Lieferkosten) verlangen, oder das Produkt behalten und die Rückzahlung eines Teils des Preises verlangen.
    Die auf die Garantie der versteckten Mängel gestützte Klage muss innerhalb einer Frist von zwei (2) Jahren ab der Entdeckung des Mangels eingereicht werden; gemäß Art. 2232 des französischen Zivilgesetzbuchs kann eine Verschiebung des Beginns, eine Hemmung oder eine Unterbrechung der Verjährungsfrist nicht zur Folge haben, dass die Verjährungsfrist insgesamt mehr als zwanzig (20) Jahre nach dem Tage der Anspruchsentstehung beträgt.
    Zur Inanspruchnahme der gesetzlichen Garantie für versteckte Mängel muss der Kunde Parrot Drones den versteckten Mangel entweder schriftlich an die Adresse Parrot Drones SAS, 174, quai des Jemmapes, 75010 Paris, Frankreich oder über den „Kundenservice“ auf der Website anzeigen und den Beweis erbringen, dass das Produkt bereits am Tag des Kaufs den versteckten Mangel aufwies.

 

Vertragliche Garantie

30.    Unbeschadet der Anwendung der oben genannten gesetzlichen Konformitätsgarantie und der Garantie für versteckte Mängel besteht für die Produkte eine vertragliche Garantie hinsichtlich der Komponenten und Verarbeitung mit Bezug auf jegliche Nicht-Konformität oder Funktionsmängel für einen Zeitraum von vierundzwanzig (24) Monaten ab dem Datum des Kaufs durch den Verbraucher, wobei das Rechnungsdatum gilt. Ausgenommen sind Verschleißteile wie z. B. Batterien, für die nur eine Garantie von sechs (6) Monaten gilt.
31.    Unbeschadet der Anwendung der Garantie für versteckte Mängel besteht für die Produkte eine vertragliche Garantie hinsichtlich Komponenten und Verarbeitung mit Bezug auf jegliche Nicht-Konformität oder Funktionsmängel für einen Zeitraum von zwölf (12) Monaten ab dem Datum des Kaufs durch den Gewerbetreibenden, wobei das Rechnungsdatum gilt. Ausgenommen sind Verschleißteile wie z. B. Batterien, für die nur eine Garantie von sechs (6) Monaten gilt.
32.    Die vertragliche Garantie ist für folgende Mängel und Schäden ausgeschlossen:

  • Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch, unsachgemäße Handhabung oder unsachgemäße Benutzung entstanden sind,
  • eine Beeinträchtigung oder Beschädigung des Produkts durch Herunterfallen oder Stöße, eine Landung an ungeeigneter Stelle, fehlerhafte Installation, eine Änderung des Produkts ohne vorherige Genehmigung von Parrot Drones, Feuchtigkeit, unangemessene Temperaturen, des Aussetzens einer Hitzequelle, übermäßigen Drucks, starken Winds, Regens oder starker Luftfeuchtigkeit, plötzlicher Höhenänderungen, Oxidation, Eindringen von Flüssigkeiten, Staub, Sand, Bruch, Risse, Absturz, durch die Verwendung einer ungeeigneten Stromversorgung, oder den Verbindungsverlusts mit dem Produkt,
  • Schäden, die sich aus einem Fehler bei der Aktualisierung der Produktsoftware ergeben,
  • Verlust oder Beschädigung Ihrer Daten durch ein Produkt,
  • Mängel, die durch die Montage von Ersatzteilen entgegen den Empfehlungen und Anweisungen von Parrot Drones in der Bedienungsanleitung oder auf der Website www.parrot.com oder durch eine persönliche Anpassung des Produktes durch den Nutzer entstehen,
  • Mängel, die durch eine vom Nutzer oder von einem nicht-autorisierten Dritten durchgeführte Reparatur oder Änderung entstehen – mit Ausnahme des Austauschs von Ersatzteilen, die von Parrot Drones geliefert wurden,
  • Mängel, die durch nicht von Parrot Drones in der Originalverpackung des Produkts gelieferte Teile entstehen,
  • Mängel, die durch eine andere Ursache als einen Material- oder Herstellungsfehler entstehen,
  • im Laufe der Zeit auftretende Kapazitätsverluste von Parrot-Akkus (wenn vorhanden), die nicht auf einen Material- oder Herstellungsfehler des Produktes zurückzuführen sind,
  • Schäden, die durch die Verwendung des Produkts mit einem schwach gelandenen oder defekten Akku verursacht werden,
  • Schäden, die durch einen erzwungenen Flug verursacht werden, wenn Komponenten des Produkts veralten oder beschädigt waren,
  • jedwede Verwendung von nicht genehmigten Teilen und / oder Software, die nicht von Parrot Drones entwickelt,
  • Produkte, die unvollständig oder teilweise repariert zurückgesandt werden, oder Produkte, von denen die Seriennummer entfernt worden ist,
  • mögliche Folgeschäden, auch wenn sie durch eine Fehlfunktion des Produkts verursacht werden, oder damit verbunden sind, da die Garantie einzig und allein für das betreffende Produkt gilt,
  • Austausch von Komponenten wegen normalem Verschleiß,
  • Software und deren Updates,
  • Schäden, die durch die Nutzung einer Software ausgelöst wurden, die nicht von Parrot Drones entwickelt wurde,
  • Änderungen eines Produkts, die erforderlich sind, um die Einhaltung von technischen oder sicherheitstechnischen Standards oder Spezifikationen eines Landes oder von Spezifikationen, die sich seit der Lieferung des Produkts geändert haben, zu gewährleisten; sämtliche Schäden, die aus der Nicht-Konformität eines Produkts mit den Standards oder Spezifikationen eines anderen Landes als dem, in dem das Produkt gekauft wurde, herrühren,
  • bei unzureichender Verpackung im Falle der Rücksendung eines Produkts an das Logistikzentrum von Parrot Drones,
  • jeder Unfall oder Naturkatastrophen, die außerhalb der Kontrollsphäre von Parrot Drones liegen einschließlich, aber nicht beschränkt auf Blitzschlag, Wasser, Feuer, politische Unruhen oder unzureichende Belüftung,
  • jede Installations- oder Servicehandlung im Zusammenhang mit der Installation oder Deinstallation des Produkts,
  • Schäden durch Flüge, die nicht den Empfehlungen des Benutzerhandbuchs entsprechen,
  • Schäden, die durch die Verwendung der Produkte in einer Umgebung mit elektromagnetischen Wellen verursacht werden (Bergbaugebiete, Relais-Antennen, Hochspannungsleitungen, Kraftwerke usw.),
  • Schäden, die durch die Verwendung der Produkte in einer Umgebung mit Störungen durch anderes drahtloses Zubhehör verursacht werden.


33.    Im Fall eines Defekts wird der Kunde gebeten, den Parrot Drones Kundendienst über https://support.parrot.com/de/support/hotline zu kontaktieren, um überprüfen zu lassen, ob der Defekt unter die vertragliche Garantie fällt.
Wenn der Mangel unter die vertragliche Garantie fällt, wird dem Kunden das Rücksendeverfahren mitgeteilt.
Ein Produkt gilt als mangelhaft im Sinne der vertraglichen Garantie, wenn von Parrot Drones bestätigt wird, dass der vom Kunden berichtete Mangel unter normalen Gebrauchsbedingungen aufgetreten ist.
34.    Die vertragliche Garantie ist ausdrücklich auf den kostenfreien Ersatz der Produkte oder Komponenten, die von der verantwortlichen Abteilung von Parrot Drones als mangelhaft erachtet werden unter Ausschluss einer jeglichen Entschädigung aus welchem Grund auch immer und insbesondere in Bezug auf jegliche Form eines Verlustes oder Schadens begrenzt. Die Produkte können durch überholte Produkte oder Komponenten ersetzt werden.
35.    Ein Ersatz, der im Rahmen der vertraglichen Garantie gemacht wird, hat keine Auswirkungen auf die ursprüngliche Zeitdauer der Garantie, außer im Falle des Ausfalls des mangelhaften Produkts für länger als sieben (7) Kalendertage.
36.    Die Produkte oder Komponenten, die im Rahmen der Garantie ausgetauscht wurden, gehen in das Eigentum der Firma Parrot Drones über.
37.    Falls ein Defekt nicht von der vertraglichen Garantie abgedeckt wird, kann nach Erstellung und Annahme eines Kostenvoranschlags eine kostenpflichtige Reparatur angeboten werden.
38.    Die vollständige oder teilweise Unfähigkeit, die Produkte insbesondere aufgrund der Inkompatibilität des Materials zu nutzen, erwirkt keinen Anspruch auf Entschädigung oder Rückerstattung beziehungsweise Verantwortlichkeit der Firma Parrot Drones.

 

Einhaltung der Vorschriften zur Ausfuhrkontrolle

39.    Die Produkte können allen geltenden Vorschriften zur Ausfuhrkontrolle unterliegen. Beim Kauf eines solchen Produkts wird der Kunde gebeten, vor dem Abschluss der Bestellung ein spezifisches Formular auszufüllen.
40.    Parrot behält sich das Recht vor, jegliche Bestellung abzuweisen, für welche der Kunde sich nicht verpflichtet, alle geltenden Vorschriften zur Ausfuhrkontrolle einzuhalten.

 

Haftung und Haftungsausschlüsse

41.    Die in diesem Artikel „Haftung und Haftungsausschlüsse“ enthaltenen Bestimmungen gelten im Rahmen der Grenzen des anwendbaren Rechts und gegebenenfalls anwendbarer Vorschriften aus dem Bereich der öffentlichen Ordnung.    
42.    Parrot Drones kann für jegliche Schäden, die in direkter oder indirekter Weise durch ein Gerät oder einen Bestandteil verursacht werden, welche nicht bei Parrot Drones erworben wurden, aber mit den Produkten verwendet werden, nicht haftbar gemacht werden.
43.    DIE HAFTUNG DER FIRMA PARROT DRONES FÜR DURCH DIE PRODUKTE VERURSACHTE SCHÄDEN TRITT NUR EIN IM FALL VON:
(A) SCHÄDEN AN LEBEN, KÖRPER ODER GESUNDHEIT, DIE DURCH EINEN MANGEL DES PRODUKTS ENTSTEHEN;
(B) SONSTIGEN SCHÄDEN NUR IM FALLE VON VORSATZ ODER SCHWERWIEGENDEN FEHLERN.
DIE HAFTUNG FÜR MATERIELLE UND IMMATERIELLE SCHADEN (FOLGESCHÄDEN ODER NICHT-FOLGESCHÄDEN) SOWIE DER ERSATZ VERGEBLICHER AUFWENDUNGEN SIND AUSGESCHLOSSEN, AUCH IM FALL VON EINFACHER FAHRLÄSSIGKEIT. DIE HAFTUNG DER FIRMA PARROT DRONES BLEIBT NUR IM FALL EINER VERLETZUNG WESENTLICHER VERTRAGSPFLICHTEN AUS DEN VORLIEGENDEN ALLGEMEINEN VERKAUFSBEDINGUNGEN BESTEHEN.
44.    Die Haftung der Firma Parrot Drones ist ausgeschlossen, wenn der Kunde aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Website keine Bestellung aufgeben kann oder wenn die Dateneingabe für eine Bestellung unterbrochen wird und das Produkt nach Wiederherstellung der Verbindung nicht mehr verfügbar ist.
45.    Parrot Drones kann nicht für den Verlust von Daten haftbar gemacht werden, die im Zusammenhang mit der Verwendung des Produkts gespeichert wurden. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, eine regelmäßige Sicherung der Daten, die in den Produkten enthaltenen sind, vorzunehmen.
46.    Die Haftung der Firma Parrot Drones kann nicht in Anspruch beansprucht werden für Schäden, die aus einer beruflichen Tätigkeit entstehen. Die Firma Parrot Drones kann zudem unter keinen Umständen für Schäden haftbar gemacht werden, die durch unsachgemäße Verwendung des Gerätes durch einen Gewerbetreibenden entstehen.
47.    Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes und andere zwingende gesetzliche Vorschriften bleiben unberührt.

 

Geistiges Eigentum

48.    Parrot Drones ist und bleibt Eigentümer aller Rechte des Eigentums an den Produkten; die Bestimmungen der vorliegenden Verkaufsbedingungen können keinesfalls als Übertragung irgendeines Rechtes Geistigen Eigentums und zu Gunsten des Kunden oder eines Dritten ausgelegt werden.
49.    Die Produkte und ihre Verpackungen werden ausschließlich unter der Marke Parrot oder unter einer der Parrot Konzernunternehmen gehörenden Marke vertrieben.
50.    Parrot SA ist und bleibt Eigentümer der Parrot-Marke und des Parrot-Logos sowie aller anderen Parrot gehörenden Marken oder Logos.

 

Personenbezogene Daten

51.    Personenbezogene Daten des Kunden, die im Zusammenhang mit dem Kauf eines Produkts auf der Website erhoben werden, werden ausschließlich zum Zwecke der Ausführung der Bestellung genutzt.
52.    Die Behandlung dieser Daten erfolgt gemäß den einschlägigen französischen und europäischen Rechtsvorschriften über den Schutz personenbezogener Daten. Nach geltendem Recht hat der Kunde ein Recht auf Auskunft, auf Zugang, auf Berichtigung, auf Löschung sowie auf Übertragbarkeit seiner personenbezogenen Daten. Unter gewissen Bedingungen verfügt der Kunde außerdem über ein Recht auf Einschränkung der oder Widerpruch gegen die Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten.
53.    Für weitere Informationen und/oder, um diese Rechte auszuüben, wird der Kunde auf die Rubrik der Website verwiesen, die speziell dem Thema Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten gewidmet ist.
54.    Der Verbraucher ist dafür verantwortlich, die durch das Produkt oder die Produkte gesammelten Persönlichen Daten vor Rücksendung an den Kundenservice von Parrot Drones zu löschen.

 

Anwendbares Recht – Sprache der Allgemeinen Verkaufsbedingungen

55.    Parrot Drones SAS ist eine Gesellschaft nach französischem Recht. Kunden, die über der Website Bestellungen tätigen, kaufen in Frankreich. Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die gemäß diesen Bedingungen abgeschlossenen Kaufverträge unterliegen französischem Recht.
56.    Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen wurden in französischer Sprache (Frankreich) verfasst.  Im Fall einer Abweichung zwischen einer übersetzten Fassung und der französischen Fassung ist die französische Fassung maßgebend.

 

Rechtsstreitigkeiten

57.    Im Fall von Problemen, die sich aus der Bestellung oder der Lieferung der Produkte ergeben, haben Kunden die Möglichkeit, vor dem Ergreifen rechtlicher Schritte um eine einvernehmliche Lösung zu ersuchen, als Verbraucher insbesondere unter Hinzuziehung eines Verbraucherverbandes oder jeder anderen Beratungsstelle ihrer Wahl.
58.    Gemäß Artikel 14 der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 wurde durch die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Beilegung von Streitfällen eingerichtet, die eine unabhängige Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Gewerbetreibenden der Europäischen Union auf außergerichtlichem Weg erleichtern soll. Diese Plattform ist über den folgenden Link erreichbar: https://webgate.ec.europa.eu/odr/
59.    Im Fall einer Rechtsstreitigkeit mit Gewerbetreibenden sind die Gerichte Firmensitzes der Firma Parrot Drones zuständig.

 

Letzte Aktualisierung: 27. November 2020



– Anhang 1 –


WIDERRUFSFORMULAR FÜR VERBRAUCHER

Wenn Sie Ihre Bestellung widerrufen wollen, können Sie Ihr Widerrufsrecht ausüben, indem Sie einen Antrag auf https://support.parrot.com/de/support/hotline das vorliegende Widerrufsformular (oder jede andere eindeutige Erklärung) über die Rubrik „Kundenservice“ des Bereichs „Parrot Stores“ an die Parrot Drones SAS https://support.parrot.com/de/support/hotline der Website www.parrot.com zurücksenden. Wenn Sie den online „Kundenservice“ nicht nutzen möchten, können Sie das vorliegende Formular ausfüllen und an die unten genannte Anschrift zurücksenden.


************

An: Parrot Drones SAS, Service Après-Vente, 174 quai de Jemmapes, 75010 Paris, France

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*)  den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):
……………………………………………
Bestellnummer:……………………………………………
Bestellt am (*)/erhalten am (*):……………………………………………
Ihr Name:……………………………………………
Ihre Anschrift:……………………………………………
Datum:……………………………………………
Unterschrift:



– Anhang 2 –


GESETZLICHE KONFORMITÄTSGARANTIE


Artikel L.217-4 des französischen VerbrauchergesetzbuchsDer Verkäufer hat eine vertragsgemäße Sache zu liefern und haftet für Vertragswidrigkeiten, die bei der Lieferung bestehen.

Er haftet auch für Vertragswidrigkeiten, die sich aus der Verpackung, den Montageanweisungen oder der Installation ergeben, letzteres sofern die Installation ihm vertraglich auferlegt wurde oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde.

Artikel L.217-5 des französischen VerbrauchergesetzbuchsUm vertragsgemäß zu sein, muss die Sache:
1° sich für die bei einer ähnlichen Sache gewöhnlich vorausgesetzte Verwendung eignen und gegebenenfalls
- der vom Verkäufer gegebenen Beschreibung entsprechen und die Eigenschaften aufweisen, die er dem Käufer durch Probe oder Muster vorgestellt hat;
- die Eigenschaften aufweisen, die ein Käufer aufgrund der öffentlichen Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters insbesondere in der Werbung oder bei der Kennzeichnung berechtigterweise erwarten kann;
2° oder die von den Parteien einvernehmlich definierten Merkmale aufweisen, oder sich für die besondere Verwendung eignen, die vom Käufer erwartet wird und die er dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht hat und die dieser akzeptiert hat.

Artikel L.217-9 des französischen Verbrauchergesetzbuchs
Im Falle einer Vertragswidrigkeit wählt der Käufer zwischen Reparatur der Sache und Ersatzlieferung.

Der Verkäufer ist jedoch berechtigt, von der Wahl des Käufers abzuweichen, wenn diese Wahl im Vergleich zur anderen Abhilfemöglichkeit angesichts des Werts der Sache oder der Bedeutung der Vertragswidrigkeit offensichtlich unverhältnismäßige Kosten verursachen würde. In diesem Fall hat er nach der vom Käufer nicht gewählten Abhilfemöglichkeit vorzugehen, es sei denn, dies ist unmöglich.

Artikel L.217-12 des französischen Verbrauchergesetzbuchs
Der Anspruch, der sich aus einer Vertragswidrigkeit ergibt, verjährt in zwei Jahren ab Lieferung der Sache.


*******

GARANTIE FÜR VERSTECKTE MÄNGEL

Artikel 1641 des französischen Zivilgesetzbuchs
Der Verkäufer ist wegen versteckten Mängeln der verkauften Sache, die den bezweckten Gebrauch unmöglich machen oder diesen Gebrauch derart mindern, dass der Käufer sie nicht erworben hätte oder nur einen geringeren Preis gezahlt hätte, wenn er den Mangel gekannt hätte, zur Gewährleistung verpflichtet.

Artikel 1643 des französischen Zivilgesetzbuchs
Er haftet auch dann für versteckte Mängel, wenn er von ihnen keine Kenntnis hatte, es sei denn, er hat für diesen Fall festgelegt, dass er nicht zur Gewährleistung verpflichtet ist.

Artikel 1644 des französischen Zivilgesetzbuchs
In den in Artikel 1641 und 1643 vorgesehenen Fällen hat der Käufer die Wahl, entweder die Sache zurückzugeben und sich den Kaufpreis zurückerstatten zu lassen, oder die Sache zu behalten und sich einen Teil des Kaufpreises zurückerstatten zu lassen.

Artikel 1648 Absatz 1 des französischen Zivilgesetzbuchs
Die Klage wegen versteckter Mängel muss von dem Käufer innerhalb einer Frist von zwei Jahren ab der Entdeckung des Mangels erhoben werden.

Cookies konfigurieren

Technische Cookies

Webanalyse-Cookies

Performance Cookies

Die Version Ihres Internet Explorer-Browsers ist zu alt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder wechseln Sie zu einem anderen Browser.